Projekt Kartoffelacker

Es geht los …

Über zehn Mitglieder des Gartenbauvereins Unterwössen finden sich zusammen, den Traum vom eigenen Kartoffelacker zu verwirklichen. Der Vorsitzende Hermann Minisini gab das Land und holte die erforderliche Genehmigung ein, Wiesenland in Acker zu verwandeln. Landwirt Peter Zeilinger bereitete mit schwerem Gerät den Boden vor. Die Mitglieder trafen sich, die gröbsten Steine aus ihrem Kartoffelacker zu sammeln.

Gemeinsam ackern –
Gartenfreunde werden Kartoffelbauern

Einen eigenen Kartoffelacker plant der Gartenbauverein Unterwössen. Für dieses Projekt „Gemeinsam ackern“ stellt der Vorsitzende Hermann Minisini in der Unterwössner Garbmühl ein Stück Land zur Verfügung. Im September 2021 pflügen wir und legen dort zunächst einen Kartoffelacker an, falls sich genug Mitackerer finden.

Über das Jahr setzen wir Kartoffeln, häufeln an, jäten das Unkraut und sammeln die Kartoffelkäfer ab. Im Herbst belohnen wir uns mit einer hoffentlich reichen Ernte und einem schönen Kartoffelfest.

Damit der Acker gut gepflegt ist, sollten wir mindestens zehn „Kartoffelbauern“ sein.

Wenn Du an unserem Gemeinschaftsprojekt Interesse hast und gerne mitackern magst, melde Dich bitte per E-Mail unter

Grundkurs für Gartenneulinge der Kreisverbände TS und BGL

Vier Samstage vom 13. März bis 18. September

Der Garten im Jahresverlauf
Gemeinschaftsprojekt der der Kreisverbände TS und BGL

Erstmals bieten die kreisverbände einen Gartenkurs für Einsteiger an. Der Kurs ist eine Zusammenarbeit der beiden Gartenbau-Kreisverbände Berchtesgadener Land und Traunstein, der Kreisfachberater beider Landkreise, sowie des Amtes für Ernährung Landwirtschaftschaft und Forsten und den Gartenbäuerinnen.

Die Inhalte sind umfangreich und werden an vier ganzen Tagen vermittelt. Nähere Infos bietet der Flyer:

Kreisverband-TS-gartengrundkurs

Adventskranzbinden

Der Gartenbauverein Unterwössen richtet alljährlich ein Adventskranzbinden für jedermann aus.

Auch in diesem Jahr erfuhr die Idee des Unterwössner Gartenbauvereins großen Zuspruch, sich den Adventskranz für daheim aus dem kostenlosen Material des Vereins zu binden. 39, vor allem Frauen kamen in das Pfarrheim St. Martin und nutzten im gemeinsamen Miteinander die Gelegenheit. Den Gartenbauverein um Vorstand Hermann Minisini freute sich besonders, dass auch viele jüngere Frauen auf das Angebot aufmerksam geworden waren.

Wössen blüht – Siegerehrung

Blumenschmuckwettbewerb Wössen Blüht - Sieger Wohnhäuser
Blumenschmuckwettbewerb Wössen Blüht – Sieger Wohnhäuser

Unterwössen. In einem gemütlichen Abend im Wössner Gemeindesaal des Alten Bades prämierte der Gartenbauverein Unterwössen die Sieger des diesjährigen Blumenschmuckwettbewerbes. „Wössen blüht“ stand über dem Wettbewerb für Ober- und Unterwössen. Mit Maria Blösl bei den Wohnhäusern und der Gärtnerei Glanz bei den gewerblichen Betrieben kamen die Sieger nicht unerwartet.

„Wössen blüht – Siegerehrung“ weiterlesen

Blumenbild für den Altar am Rathausplatz

Gartenbauverein steckt zur Fronleichnamsprozession Altarbild für den Altar am Rathaus

Alljährlich stecken Mitglieder des Gartenbauvereins Unterwössen am Vortag aus Blumen ein Bild. Das schmückt zur Prozession an Fronleichnam die Treppe vor dem Altar auf dem Podest des Unterwössner Rathauses. Auch die Tage danach ist es dort zu besichtigen und zieht die Blicke der Passanten auf sich.

Das Foto zeigt die Blumenstecker des Jahres 2019 mit dem fertigen Blumenbild, das in den Treibhäusern von Blumen Glanz des Mitglieds Franz Glanz entstand.

Gartenbauverein Unterwössen

Der Gartenbauverein Unterwössen auf dem Ausflug nach Wiesmühl 2016

Die nächsten Termine

Mittwoch, 5. Juni, 19 Uhr

Stammtisch

Der monatliche Stammtisch des Gartenbauvereins fällt im Juni auf Mittwoch, 5. Juni, 19 Uhr. Die Gartenfreunde und an der Arbeit des Gartenbauvereins Interessierte treffen sich beim Seewirt am Wössner See.


Sonntag, 14. Juli

Vereinsausflug 2019
Klostergarten St. Johannes in Steingaden

Unser diesjähriger Vereinsausflug führt uns am Sonntag, 14. Juli, zum Klostergarten Sankt Johannes in Steingaden. Wir starten um 8 Uhr mit dem Bus ab dem Unterwössner Rathausplatz. Im Klostergarten erleben wir eine einstündige bis eineinhalbstündige Führung

Im Anschluss treffen wir uns zur gemeinsamen Mittagspause im Gasthof Graf in Steingaden. Am Nachmittag geht es weiter in den Ortsteil Wies zur Besichtigung der Wieskirche. Sie gehört zum UNESCO Welterbe. Die Rückfahrt nach Unterwössen ist gegen 17 Uhr geplant.

Der Preis von 20 € für Vereinsmitglieder und Gäste beinhaltet die Fahrt, den Eintritt in den Klostergarten und die Führung.

Anmeldungen nimmt Mathilde Minisini, Telefon 08641/696375, entgegen.

Wössen blüht
Blumenschmuck-Wettbewerb
in Ober- und Unterwössen

Blumenschmuckwettbewerb Wössen blüht in Oberwössen und Unterwössen
Blumenschmuckwettbewerb „Wössen blüht“

Der Unterwössner Gartenbauverein hat die Anregungen von Andrea Rath-Kerscher aus der Jahreshauptversammlung aufgenommen. Dieses Jahr wird es einen Blumenschmuck-Wettbewerb „Wössen blüht“ geben, der sich auf das gesamte Gemeindegebiet erstreckt. Nach der Beratung im Ausschuss des Gartenbauvereins und der Gründung eines Arbeitskreises laufen die Vorbereitungen auf vollen Touren. Die Resonanz in den heimischen Betrieben auf die Anfrage der Gartler nach Preisen für den Wettbewerb ist großartig, schildern die Gartenfreunde. Die näheren Einzelheiten und die Ausschreibung des Wettbewerbes sind jetzt online.