„Wössen blüht“ – der Wettbewerb 2019

Drei Kategorien im Wettbewerb

Der Wettbewerb „Wössen blüht“ gliedert sich in drei Kategorien.

  • A Die Kategorie A bewertet den Blumenschmuck an Wohnhäusern,
  • B an Geschäftshäusern, Gaststätten und Beherbergungsbetrieben.
  • C Die Zusatzkategorie C belohnt eine insektenfreundliche Bepflanzung.

Maßgeblich für die Beurteilung ist der von der Straße oder öffentlichem Grund sichtbare Blumenschmuck. Ende Juli bewertet die Jury die Harmonie von Farbgestaltung und Anordnung, die Üppigkeit und den Pflegezustand und – in der Zusatzkategorie – die Insektenfreundlichkeit.

Namhafte Jury

Die Gartenfreunde gewannen ein namhaftes Gremium. Dazu zählt der Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege beim Landratsamt Traunstein Markus Breier. Breier ist Gartenbauingenieur und Diplombiologe. Der ehemalige Gebietsbetreuer Achental des Ökomodells Achental, der Diplom-Biologe Stefan Kattari, und seine Nachfolgerin Kathrin Schwarz sind dabei. Zur Jury gehört Rita Schreiner aus Grassau, dritte Vorsitzende des Kreisverbandes für Gartenkultur und Landespflege, Traunstein. Sie ist zudem Erste Vorsitzende des Gartenbauvereins Grassau. Aus dem Unterwössner Gartenbauverein sind die Floristenmeisterin Monika Schlaipfer und die Vereinsbeisitzerin Mathilde Minisini in der Jury.

Offener Wettbewerb – Anmeldung & Anmeldefrist

„Wössen blüht“ ist ein offener Wettbewerb, an dem alle teilnehmen, die Blumenschmuck in Ober- und Unterwössen pflegen. Voraussetzung ist, dass sie sich bis zum 30. Juni 2019 schriftlich anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldeformulare gibt es in der Tourist Information Unterwössen, Rathausplatz 1, und hier zum Download des Gartenbauvereins www.gartenbauverein-unterwoessen.de (PDF-Datei, 562 KB). Die Anmeldungen nimmt ausschließlich die Tourist Information Unterwössen entgegen. Rückfragen beantwortet die Ideengeberin und Organisatorin Andrea Rath-Kerscher auf E-Mail-Anfrage unter andrea@lohei.de oder unter Telefon 08641/5919080.

Preisverleihung

Die Preisverleihung findet im September 2019 statt, Zeit und Ort gibt der Gartenbauverein Unterwössen bekannt. Er benachrichtigt die Gewinner. Die Liste der von der heimischen Wirtschaft gestifteten Preise hängt im Rathaus Unterwössen aus.

>> Warum ein Blumenschmuck-Wettbewerb?
>> Anmeldeformular
>> bisher gestiftete Preise